12 Tennissaiten getestet – Die beste Hybridsaite

Fast alle Profis spielen mit einer Hybridsaite. Dafür gibt viele Gründe:

Die Wahl der richtigen Tennissaite kann entscheiden über Sieg oder Niederlage und Hybridsaiten können ihren Teil zum Erfolg beitragen. Außerdem macht es einfach viel mehr Spaß mit einer guten Saite zu spielen.

Die auf dieser website vorgestellten Saiten wurden wirklich und ausgiebig getestet. Es gibt leider einige Websites die im Kleingedruckten schreiben, dass ihre Tests nur aus Kundenrezessionen bei Amazon & Co zusammengeschrieben wurden.

Hier gibt es ein paar generelle Informationen zum Thema Tennissaiten und Hybridsaiten. Ich empfehle erst diesen Beitrag zu lesen und dann mit dieser Seite weiter zu machen.

Es gibt am Markt Saitensets bei denen ein Hersteller zwei Saiten zu einer Hybridsaite kombiniert. Ich habe mehrere dieser Saiten getestet. Sehr günstige Hybridsaiten mit zwei Polyestersaiten sind eher Marketing. Die Dunlop Natural Tennis zum Beispiel ist nicht vergleichbar mit den von mir hier vorgestellten Hybridsaiten.

Von den „fertigen“ Hybridsaiten die ich bisher getestet habe, ist die Babolat RPM Blast + VS die mit Abstand beste. Mittlerweile spiele ich aber nur noch meine eigenen Hybridsaiten. Die normalen Sets sind einfach nicht vergleichbar mit meinem eigenen Hybridsaite.

Hier sind die Sets der Profis: pro strings . Nadal soll übrigens mit der RPM Blast spielen. Wie ich schon mehrfach gelesen habe, hat Babolat für ihn eine extra Saite (Spitzname „Maschendraht“) entwickelt. Diese ist leider nicht frei verkäuflich. So richtig offiziell bestätigt hat das aber natürlich niemand.

Die Besaitungsempfehlungen sollten für den ersten Test unbedingt eingehalten werden!

Feedback gerne an hybridtennis@gmx.de

Hybridsaitenset von Babolat RPM Blast + VSHybridsaiten (Die Saite von Dominic Thiem!)

Hybridsaiten Babolat RPM Blast
Die RPM Blast (Polyester) und die VS (Naturdarm) sind eine außergewöhnliche Kombination. Trotz Naturdarm hält die Saite ziemlich lange. Selbst wenn sie schon etwas ausgefranzt ist. Bis zu fünf Matches sind damit bei mir möglich und ich spiele mit viel Topspin. Abhängig natürlich von der Schlagart. Mir hat diese Hybridsaite sehr gut gefallen und man sollte diese Hybridsaite unbedingt mal ausprobieren. Aber Vorsicht! Ein gewisses Suchtpotenial besteht!

Besaitungsempfehlung:

  • RPM Blast 1,30 mm längs 24 kg
  • VS 1,25 mm quer 25 kg oder 26 kg

Günstig gibt es dieses Saitenset bei Tennis Point (→ Link*) für zur Zeit ca. 30 € (Stand 23.01.19). Dafür sollte man diese Saite unbedingt mal testen!

Individuelle Hybridsaiten

Allerdings sind diese Sets in der Regel von einem einzigen Hersteller. Der „Koch“ hat also leider nicht die freie Wahl und kann daher nicht das beste Gericht kochen. Ich habe daher mehrere von mir zusammengestellte Hybridsaiten getestet. Hier sind meine Empfehlungen für selbst zusammengestellte Hybridsaiten.

Tecnifibre X-One Biphase + Babolat RPM Blast

Hybridsaiten X-One BiphaseHybridsaiten Babolat RPM Blast

Die Biphase ist die wohl beste, aber auch teuerste Multifilamentsaite. Diese Tennissaite ist Gefühl pur beim Schlagen, aber leider ist der Spaß auch ziemlich schnell vorbei. Länge hält diese Tennissaite nicht. Dafür ist die Tennissaite fast wie eine Naturdarmsaite aufgebaut und daher sehr armschonend. Die Spieldauer liegt bei kurzen fünf bis sieben Stunden (nur bei 1,30 mm!). Zusammen mit der RPM Blast verlängert sich die Spieldauer nicht merklich. Dafür haben die Schläge mehr Härte und die Bälle haben mehr Topspin. Das Gefühl beim Stopp bleibt aber bestehen.

Eine sehr gut, aber teure Kombination. Auch Novak Djokovic soll die Biphase als Hybridsaite mit der Alu Power Rough (s. Ende des Beitrags) spielen.

Besaitungsempfehlung:

  • Tecnifibre X-One Biphase 1,30 mm quer 25 kg (Max. 27 kg)
  • RPM Blast 1,30 mm längs 24 kg

Zum Testen empfehle ich, einfach beide Saiten zu kaufen. Damit können dann insgesamt zwei Schläger bespannt werden. So könnt ihr auch mit dem Gewicht speziell für die Quersaite experimentieren. Die RPM Blast gibt es bei Tennis Point direkt von der Saitenrolle zu kaufen und ist damit günstig (→ Link*).

Die Biphase mit knapp 25 Euro ist schon ziemlich teuer. Nehmt auf jeden Fall die 1,30 mm (→ Link*). Die Biphase habe ich immer nur im Sale gekauft und dann gleich 3-4. Ansonsten ist mir das zu teuer.

Tipp: Wenn euch diese Hybridsaite gefällt, könnt ihr die RPM Blast auf einer Rollen kaufen. Das ist deutlich günstiger als die Saite einzeln zu kaufen. Günstig gibt es die RPM Blast auf einer 200 m Rolle bei Amazon (Stand 29.12.18) für ca. 110 € (→ Link*Hybridsaiten).

Die X-One Biphase auf einer 200 m Rolle gibt es auch bei Amazon, aber ist mit 290-350 Euro schon ziemlich teuer. Bisher habe ich die Saitenrolle nur bei Amazon gefunden (→ Link*). Wenn diese Hybridsaite allerdings eurer Favorit ist, ist die Biphase auf der Rolle aber wiederum günstig. Nehmt aber die 1,30 mm. Diese hält deutlich länger. Aktuell (29.12.18) ist die Saitenrolle bei Amazon leider nicht zu bestellen. Dafür habe ich sie bei racket24.de und sportega.de gefunden.

Wilson NXT Power + Babolat RPM Blast (TESTSIEGER!!!)

Hybridsaiten Wilson NXT PowerHybridsaiten Babolat RPM Blast

Die aus meiner Sicht beste Hybridsaite. Auf beiden Verpackungen steht das Wort Power und diese Hybridsaite hat auch wirklich Power. Allerdings habe ihr auch ein super Ballgefühl und könnt damit sehr gute Stopps schlagen. Doppelt Power = wenig Präzision? Absolut nicht. Ihr könnt die Bälle sehr präzise schlagen. Die Kombi hält auch etwas länger als die Kombi mit der Biphase. Im Vergleich zur Biphase hat die NXT Power mehr Präzision und Power. Die Biphase hat im Vergleich minimal mehr Gefühl und dafür weniger Power.

Ihr müsst diese Hybridsaite unbedingt mindestens ein mal in eurem Tennisleben gespielt haben. Sie wird euer Spiel auf eine neues (höheres) Level bringen. Mein persönlicher Testsieger in diesem Hybridsaiten Test. Am besten verwendet ihr diese Kombination für euren Turnierschläger und die Reflex MLT + RPM Blast für die Trainingsschläger.

Besaitungsempfehlung:

  • Wilson NXT Power 1,25 mm quer 25 kg (max. 26 kg)
  • RPM Blast 1,30 mm längs 24 kg

Tipp: Wenn euch diese Hybridsaite gefällt, könnt ihr die RPM Blast auf einer Rollen kaufen. Das ist deutlich günstiger als die Saite einzeln zu kaufen. Günstig gibt es die RPM Blast auf einer 200 m Rolle bei Amazon (Stand 29.12.18) ca. 110 € inkl. Versand (→ Link*Hybridsaiten). Die Wilson NXT Power gibt es leider nicht auf einer einer Rolle zu kaufen. Wenn sie doch jemand findet, bitte um Nachricht. Einzeln kostet die NXT Power um die 20 € (→ Link*Hybridsaiten)

Head Reflex MLT + Babolat RPM Blast (Preis-Leistungs-Sieger)

Hybridsaiten Head Reflex MLTHybridsaiten Babolat RPM Blast

Diese Hybrid Saite spielt sich ziemlich ähnlich wie die NXT Power + RPM Blast. Nur beim direkten Vergleich konnte ich einen Unterschied feststellen. Die NXT Power hat einfach nur noch etwas mehr Druck in den Schlägen. Aber die Reflex MLT + RPM Blast ist einer sehr gute Hybridsaite. Wenn man beide Saiten auf einer Rolle kauft, ist sie zudem sehr günstig. Es ist möglich auf ca. 8,00 € pro Schläger zu kommen. Wie sagt man so schön – Preis/Leistungs-Sieger.

Besaitungsempfehlung:

  • Head Reflex MLT 1,25 mm quer 25 kg (max. 27 kg)
  • RPM Blast 1,30 mm längs 24 kg (max. 25 kg)
  • Die Reflex sollte immer 1 bis 1,5 kg (max. 2 kg) härter als die RPM bespannt sein, weil sie sehr weich ist

Tipp: Wenn euch diese Hybridsaite gefällt, könnt ihr die RPM Blast auf einer Rollen kaufen. Das ist deutlich günstiger als die Saite einzeln zu kaufen. Günstig gibt es die RPM Blast auf einer 200 m Rolle bei Amazon für ca. 110 € inkl. Versand (→ Link*)Hybridsaiten und die Head Reflex MLT 200 m für (Stand 29.12.18) ca. 150 € (→ LinkHybridsaiten*).

Beispielrechnung: 110 € + 150 € = 260 €. Mit einer 200 m Rollen kann man 16 Schläger bespannen. D.h. 261 € / 32 = 8,13 € pro Schläger !

Gamma TNT2 + Yonex PolyTour Pro (Spin)

Hybridsaiten Gamma TNT2Hybridsaiten Yonex PolyTour Pro

Die PolyTour Pro ist die Saite von Stan Wawrinka (aktuell scheint er die Babolat RPM Blast zu spielen) und der Australien Open Gewinnern Angelique Kerber. Also eine gute Wahl! Durch die Gamma TNT2 erhält die PolyTour Pro mehr Gefühl und spielt sich ähnlich wie Head Reflex + Babolat RPM. Die PolyTour Pro ist angeraut und erzeugt so mehr Topspin. Die Gamma TNT2 ist sehr armfreundlich. Was auch der Vorteil der PolyTour Pro zur RPM Blast ist.

Besaitungsempfehlung:

  • Gamma TNT2 1,25 mm quer 24 kg bis 25 kg
  • Yonex PolyTour Pro 1,25 mm längs 24 kg bis 25 kg

Tipp: Kauft beide Saiten jeweils auf einer Rolle. So spart ihr etwas Geld, wobei die PolyTour Pro mit 8 € schon günstig ist (→ Link*). Dafür kostet die Gamma mehr als die Head Reflex. Die Yonex PolyTour Pro 200 m gibt es im Angebot bei Tennispoint für ca. 85 € (Stand 29.12.18) → Link*. In Summe ist diese Hybridsaite also auch ziemlich günstig zu erwerben. Die Gamma sollte man allerdings eher einzeln und nicht auf einer Rolle kaufen. Das ist günstiger.

1. Alternative zur Babolat RPM Blast – Die Luxilon Alu Power Rough

Hybridsaiten Luxilon Alu Power Rough

Die Luxilon Alu Power Rough ist im Vergleich zur RPM Blast eine angeraute Saite. Dadurch produziert sie etwas mehr Spin. Dafür kostet sie auch etwas mehr mit knapp ca. 20 € (Tennis Point → Link*).

Ich persönlich bevorzuge die RPM Blast. Eine Unterschied zur Babolat konnte ich nicht feststellen. Das muss aber jeder für sich selber testen. Außerdem kostet die Alu Power Rough auf der Rolle fast das doppelte von der RPM Blast. Die Alu Power Rough in Kombination mit einer Naturdarmsaite von Wilson spielen übrigens auch Roger Federer und Novak Djokovic. So schlecht kann sie also nicht sein.

Die Hybridsaite von Roger Federer

Wilson bietet die Luxilon Alu Power Rough mit einer Naturdarmsaite im Champion Choice Due an. Die Saite ist bestimmt super, aber 60 Euro sind mir zu viel. Wenn jemand die Saite getestet hat würde ich mich über ein Feedback freuen.

Aktuelles Angebote bei Amazon sind zwischen 50 und 60 € (→ Link*Hybridsaiten). Bei Tennis Point kostet die Saite ca. 55 € (→ Link*)

Hybridsaiten Champion Choice Due

2. Alternative zur Babolat RPM Blast – Die Luxilon Alu Power Spin

Hybridsaiten Luxilon Alu Power Spin

Diese Saite ist neu auf dem Markt und soll sich besonders für Hybridsaiten eignen. Die Luxilon Alu Power Spin ist fünfeckig und daher finde ich, dass sie besser „greift“ als die achteckige RPM Blast. Diese Saite kostet das gleiche wie die Alu Power Rough und ist daher im Verhältnis zu RPM Blast teuer. Ich habe bisher nur die Hybridsaite Alu Power Spin und die Head Reflex ausprobiert. Mein Eindruck: Gefühlt etwas mehr Spin. Dies lässt sich auch dadurch testet, wenn man einen Tennisball auf der Bespannung hin und her bewegt. Der hohe Preis im Vergleich zu RPM Blast auf einer Rolle, ist mir der „gefühlte“ Unterschied nicht wert.

Was bestimmt noch mal interessant wäre, die Hybridsaite Luxilon Alu Power Spin mit der Wilson NXT Power. Sobald ich diese Hybridsaite ausprobiert habe, werde ich hier davon berichten. Die Saite kostet knapp 20 Euro und reicht damit für zwei Hybridsaiten (Tennis Point → Link*).

Tennis Griffbänder

Dein Tennisschläger fliegt dem Ball hinterher? Dann ist es wohl Zeit für ein neues Griffband!

Hier gibt es viele Informationen zum Thema Griffbänder, inkl. meiner Empfehlungen.

Diese Hybridsaiten haben mir nicht gefallen

Dunlop Revolution NT

Hybridsaiten Dunlop Revolution NT
Grund: Ich hatte damit kein gutes Gefühl in den Schlägen. Außerdem habe ich meinen Ellenbogen etwas gemerkt. Die Saite hat auch nur 5 Stunden Training gehalt. Es war allerdings auch sehr warm. Wahrscheinlich hält die Saite normal etwas länger. Beim Tennis Magazin Test war diese Hybridsaite weit vorne. Bei mir nicht. Wer diese Hybridsaite testen möchte, kann sie bei Tennis Point für ca. 15 Euro kaufen (→ Link*).

Signum Pro Micronite + Babolat RPM Blast

Hybridsaiten Signum Pro MicroniteHybrissaiten Babolat RPM Blast

Die Micronite spielt sich nur gut am nächsten Tag nach erfolger Bespannung und dann auch nur die ersten 2 Stunden. Danach wird sie weich und franzt ziemlich schnell aus. Zusätzlich „zersägt“ die RPM Blast die Micronite. Ein gutes Schlaggefühl hat man nur die ersten 2 Stunden. Allerdings kein Vergleich zur Hybridsaite Reflex MLT und RPM Blast. Wer die Micronite testen möchte, kann sie bei Tennis Point für ca. 12 Euro kaufen (→ Link*).

Fazit

Geht es nach der Beschreibung der Hersteller, bietet jede Saite Gefühl, Kontrolle und Power. Und das auch schon für 5 Euro. Ich habe diverse Saitensets und Hybridsaiten getestet.  Die hier aufgeführten sind meine Favoriten. Alle Tennissaiten haben Power, Gefühl und Präzision. Vergesst die meisten Marketingsprüche. Die hier genannten Hybrid Saiten habe ich jeweils mehrmals gespielt, beim Training und Turnieren/Medenspielen. Es ist das aus meiner Sicht Beste am Markt was es derzeit gibt. Überzeugt euch selbst!

Ich hoffe dieser Hybridsaiten Test hat euch gefallen. Über einen Support würde ich mich freuen.

Für alle die zukünftig selbst ihre Tennisschläger bespannen möchten, habe ich hier einige Informationen zusammen gestellt.

* Wenn ihr auf Links oder Bilder klickt, werdet ihr teilweise direkt auf die website eines Shops (externer Anbieter) umgeleitet. Der hier angegebene Preis kann im Shop mittlerweile ein anderer sein. Solltet ihr dann dort eine Artikel kaufen, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Der Kaufpreis erhöht sich dadurch für euch nicht. Vielen Dank schon mal für den Support und Wertschätzung meiner Arbeit.