Die richtige Sportnahrung im Tennis (-match)

thirsty-man-937395_640Die richtige Sportnahrung

Warum ist es so wichtig, sich während dem Match richtig zu ernähren? Weil eurer Körper hier die Höchstleistung aus körperlicher und mentaler Sicht leisten muss. Beim Training könnt ihr euch komplett auspowern. Im Match werdet ihr das wohl niemals in dieser Form machen. Das liegt natürlich auch daran, dass im Training die Pausen zwischen den Ballwechseln erheblich länger sind. Dafür zählt im Match jeder Fehler. Ihr müsst also mental “wach” und stark bleiben.

Das machen die Profis

Mineralwasser ohne Kohlensäure in Zimmertemperatur. Dazu eine zweite Flasche mit einem Elektrolytgetränk (z.B. Isostar Hydrate und Perform Zitrone, 1er Pack (1 x 400 g*) und etwas Salz (eine Messerspitze, bei hohen Temperaturen auch zwei). Erst das Elektrolytgetränk und danach das Mineralwasser trinken.

Trinkt immer genug. Wenn ihr während einem Match Durst verspürt, ist es zu spät und ihr seit nicht mehr voll leistungsfähig.

Achtet mal darauf, was Novak Djokovic zwischen den Seitenwechseln zu sich nimmt. Er isst fast jeden Seitenwechsel eine Dattel (bzw. einen Teil davon), die er in einer kleinen Box dabei hat. Ich kann das nur bestätigen. Diese “Sportnahrung” zwischendurch bringt wirklich etwas. Datteln enthalten Kohlenhydrate, Mineralstoffe (z.B. Magnesium, Eisen) und Vitamin B. Durch den Zucker geben Datteln noch einen zusätzlichen “Kick” und das auch ziemlich schnell. Der Insulinspiegel darf nicht zu stark ansteigen. Daher ist es natürlich nicht sinnvoll, jeden Seitenwechseln eine komplett Dattel zu essen. Ein kleiner Biss und gut ist. Ansonsten steigt der Zuckerspiegel in eurem Körper zu hoch an.

Wichtig ist, dass ihr regelmäßig esst. Zusätzlich esse ich noch Cashewkerne oder Wallnusskerne. Eine kleine Dose mit Datteln habe ich immer in meiner Tennistasche dabei. Außerdem sind Datteln und Nüsse komplett natürlich und belasten den Körper nicht mit Konservierungsstoffen, Industriezucker etc. Riegel kostet erheblich mehr und haben fast immer zu viel Zucker. Habt ihr einen Profis während einem Saitenwechsel schon mal einen Protinriegel essen gesehen? Ich nicht! Dafür gibt es bestimmt einen Grund.

Ein Gel (z.B. von Powerbar oder Isostar) gibt noch einen zusätzlichen Energiekick. Ich habe immer ein Powergel in meiner Tennistasche. Auch für den “Notfall” im Training. Manche Profis (Nadal) nehmen ein Gel bereits vor dem ersten Spiel zu sich.

Die richtige Temperatur macht den Unterschied

Wie schon geschrieben, sollte das Getränk Zimmertemperatur haben. Warum? Weil bei kalten Getränken der Körper Energie mit dem “Aufwärmen” der Flüssigkeit im Magen aufbringen muss. Diese Energie fehlt dann im Match. Außerdem können sehr kalte Getränke bei manchen Menschen zu Magenkrämpfen führen. Die Erklärung von Novak Djokovic ist ganz einfach “Kaltes Wasser verlangsamt die Verdauung und sorgt dafür, dass das Blut dort wegbleibt, wo ich es haben will: In meinen Muskeln!”

Die Allzweckwaffe – Bananen

Sportnahrung Ernährung Tennis Sport BananeNeben Datteln und Powergels sind Bananen als Sportnahrung natürlich auch empfehlenswert. Mittlerweile aber etwas eingeschränkt. So ziemlich alle Profis habe ich während einem Match schon Bananen essen gesehen. Sie haben viel Magnesium und Kalium. Außerdem liefern sie Kohlenhydrate. Diese nimmt der Körper aber erst nach der Verdauung, also nach ca. zwei Stunden auf. Um dies zu beschleunigen müsste die Banane sehr lange gekaut werden. Bei einem Seitenwechsel ist das nicht möglich. Was ich beobachtet habe ist, dass die Profis nicht mehr so häufig Bananen, sondern stattdessen Gels zu sich nehmen. Dies wird damit zusammenhängen, dass die Gels sehr viel schneller vom Körper aufgenommen werden als Bananen. Wenn Bananen gegessen werden, dann immer pro Seitenwechsel ein Bissen von der Bananen nehmen.

 

 

Und was machen die “Normalos”?

Nichts anderes als die Profis. Dattel sind nicht teuer (Bio Datteln von Alnatura 200 g kosten zwei Euro). Eine Dose Pulver von Isostar mit 400 g kostet 8 Euro (→ Link*Isostar). Ein Gel 1,30 Euro (→ Link*). Das sind wirklich keine hohen Kosten für die richtige Sportnahrung. Und Bananen sind auch nicht teuer.

 

Das Frühstück

MüsliMit einem guten Frühstück beginnt der Tag und bereits hier kann man den Grundstein zum Sieg im anstehenden Match und für ein gutes Training setzen. Kohlenhydrate, Mineralien, Vitamine, Aminiosäuren etc. Alles zusammen findet Ihr hier: Das beste Müsli für dein Frühstück!

 

 

 

 

 

Mehr Ausdauer und bessere Erholung

cow-653296_1280Das funktioniert durch die Ernährung ohne Milchprodukte. Alle Info stehen in diesem Artikel.

Wer sich noch nicht damit beschäftigt hat, sollte zumindest meinen Bericht lesen und diese Ernährungsform mindesten 4 Wochen durchziehen. Es funktioniert wirklich!

 

 

 

 

* Wenn ihr auf Links klickt, werdet ihr teilweise direkt auf die website eines Shops (externer Anbieters) umgeleitet. Solltet ihr dann dort eine Artikel kaufen, erhalte ich dafür eine kleine Provision. Der Kaufpreis erhöht sich dadurch für euch nicht. Vielen Dank schon mal für den Support und Wertschätzung meiner Arbeit.